Wintersturm #11 – Wind in den Segeln

Wind in den Segeln: Pulver, Gold und klirrender Stahl – Der Bug hebt sich und pflügt durch das Wasser. Gischt spritzt aufs Deck und du kannst das Salz auf der Zunge schmecken. Der Pulverrauch beißt in der Nase und deine Ohren schmerzen vom lauten Knall der Kanonen. Ihr habt den Walfänger aufgebracht und ihm eine volle Breitseite gegeben. Du ziehst deinen Säbel vom Gürtel und schmierst dir Rus ins Gesicht, damit du noch martialischer wirkst. Endlich wieder ein Enterkampf und Chance auf eine volle Prise!

Die Seefahrtskampagne – Wind in den Segeln

Gemeinsam mit Martin, Tobi und Torsten sprechen wir heute über die bewegliche Spielerbasis: Ein Schiff. Passend zur letzten Folge des Wintersturm 10 geht es heute um die Seefahrt und den Wind in den Segeln. Wie ziehe ich eine Kampagne auf und was muss ich beachten? Wo kann ich mich informieren und ein Glossar erstellen? Sollte ich auf Meeresströmungen eingehen und wollen wir es historisch aufziehen? Gibt es Kraken und Seemonster oder nur Piraten? Kann ich meinem Schiff Flügel anzaubern und wie motiviere ich einen Wasser hassenden Zwergen? All das besprechen wir heute in der Folge 11: Wind in den Segeln. Falls euch die Diskussion gefällt, dann hört euch auch die anderen Podcast von uns und dem Wintersturm an.

▬ Links ▬

eMail an uns unter: wintersturm@donnerhaus.eu

Spielleiter-Tipps auf der Donnerhaus Homepage

Martins Buchtipps | Loyalitäten an Bord | Torstens Buchtipp | Tobis Buchtipp

Eure Unterstützung per Patreon für unsere Arbeit und die Homepage

5 Sterne bei iTunes um uns zu kostenlos zu Unterstützen

Filmtipps: Treasure Island, 1950 | Die Schatzinsel, Fernseh-Vierteiler, ZDF, 1966 | Roman Polanskis Pirates | In the Heart of the Sea, 2015 | Cutthroat Island, 1996 | The Adventures of Tintin: The Secret of the Unicorn, 2011 | Black Sails

▬ Intro / Outro ▬

Die Musik wurde mir freundlicherweise von Erdenstern zur Verfügung gestellt: Musik komponiert von Andreas Petersen

3 Kommentare

  1. Der zweite Pirates of the Carribean ist immer noch gut und ich bin bereit auf diesem Hügel zu sterben, als Geist wiederzukommen und ihn heimzusuchen!
    Ansonsten ist die Folge sehr aufschlussreich und unterhaltsam. Der Vollständigkeit halber hättet ihr vielleicht einen kurz den engsten Verwandten der Seefahrtskampange, die Raumfahrtkampange, eingehen können, aber vielleicht ist die auch ein Thema für einen anderen Tag.

  2. Spannendes Thema! Ich leite selber gerade eine historische Master-and-Commander-Kampagne.

    Die Donnerhausleute sprachen an, dass sie kein Regelwerk kennen, in denen gute Werkzeuge zur Schiffsverwaltung enthalten sind.
    Welche Werkzeuge habt ihr denn selbst erstellt?
    Es war ja immer von der Logistik die Rede, um die sich der Captain gekümmert hat. Wie sieht so ein Excel(?)-Datenblatt aus? Wie und was genau habt ihr modelliert?
    Geld: Habt ihr Einnahmen und Ausgaben jeder Spielerpersonnage genau modelliert oder habt ihr das auf die erzählerische Weise gelöst?

    Kämpfe, Seegefechte: Da seid ihr leider nicht tief drauf eingegangen. Aus der Tatsache, dass ihr euch fragt, ob man das Schiff der Spieler kaputtmachen darf, und aus sehr speziellen Aussagen im Donnerhaus-Blog (ich mockierte mich bereits), schliesse ich, dass ihr keine Regelmodelle für Schiffskaempfe benutzt (bspw. Schadenspunkte durch Breitseiten, Nachladezeiten, Strukturpunkte, Geschwindigkeiten für verschiedene Kurse im Wind), korrekt?

    Es war von Meeresströmungen die Rede, interessant! Habt ihr Karten mit Meeresströmungen angefertigt? Habt ihr Tabellen für Reisezeiten angefertigt?

    Stellt doch mal bitte eure Spielhilfen zur Verfügung! Das wäre wesentlich nützlicher und spannender für die Allgemeinheit als die paar Filmtipps.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.