Roll 20 Tutorial

In dem folgenden Video habe ich euch eine kurze Einführung zu der Browser-basierten Software Roll20.net aufgenommen.

Grundlegendes

Das Programm ist in den Grundzügen denkbar einfach zu bedienen und vermag dem Online-Rollenspiel Pen&Paper viel Reiz geben. Nach einer Anmeldung mit den typischen Daten wie eMail, Passwort und Nutzername könnt ihr euch direkt eine neue Kampagne anlegen.

Hier ist es möglich direkt Spielern einen Link zukommen zu lassen und ihnen eine eMail zu schicken. Ihr solltet aber zunächst die leere Seite bearbeiten.  Ladet sie dann von dort aus ein, was ebenso möglich ist. Zunächst könnt ihr in einer Übersicht Spieldatum eintragen oder Umfragen starten und Forenbeiträge über Charaktere führen. Hat die Spielleitung hier alles mögliche eingestellt und vielleicht auch ein hübsches Bild hochgeladen, dann geht es an die eigentliche Arbeit:

Die weiße Sandbox

Habt ihr das Spiel gestartet, folgt nach einer kurzen Ladezeit die leere Karte, auf die man nun direkt die Handouts, Karten oder Bilder ziehen kann, die gebraucht werden. Auf der linken Seite solltet ihr den “Layer” beachten, in dem man etwas hinaufzieht (genaueres im Video). Der Tokenlayer sollte wirklich nur für Token benutzt werden, da diese noch andere Eigenschaften haben und später bewegt werden sollen oder mit Lebensenergie und Zuständen im Kampf versehen werden können.

Feste Objekte sollten eben in diesem Layer festgehalten werden, damit sie nicht verrutschen, wenn ihr euch auf der Karte oder dem Bild mit dem Token bewegen wollt. Hier ist wichtig, dass der Background an der Stelle verbleibt. Der GM-Layer ist nur für die Spielleitung einsehbar und kann später aufgedeckt werden, falls ihr hier nicht auf den Nebel des Krieges zurückgreifen wollt.

Charakterbögen und Würfel

Je nach voreingestelltem Ruleset sind die Charakterbögen mehr oder weniger kompliziert. Es ist durchaus möglich mit dem richtigen Plugin und Software bereits voreingestellte Bögen zu kopieren. Ein einfacher Klick auf das jeweilige Attribut oder Talent führt den Würfelwurf aus und zeigt ihn in der Chatbox an.

Grundlegend könnt ihr jetzt damit spielen, der Rest ist Fleiß und Vorbereitung von euch…

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei