Was tut ihr für uns – Interview-Reihe PnP Verlage

Wir geben was zurück: Damit unser Hobby wachsen kann, brauchen wir neue Spielerinnen und Spieler. Unter anderem werden diese über die Conventions oder Vereine generiert. Doch was tun die Verlage für uns, wie helfen sie der Community? Die beste Werbung für ein System ist doch eine Einsteigerrunde mit vier bis sechs coolen Leuten, die das Spiel näher bringen.

Wie supportet ihr die deutsche Pen&Paper Gemeinschaft (Convention, Vereine)?

Jens von Ulisses Spiele

Für alle die als Spielleiter auf Conventions unterwegs sind, haben wir das Drachlingspaket entwickelt. Darin finden Spielleiter alles was zum Spielen unserer Systeme auf Conventions notwendig ist. Darüber hinaus entwickeln wir momentan das Drachennest Programm. Für dieses Programm können sich Schulen, Vereine und andere Institutionen bewerben, die sich um die Verbreitung des Rollenspiels verdient machen. Diese Institutionen bekommen dann von uns Spielematerialien, TShirts, Werbematerial und Anschreiben für Eltern mit geschickt in denen dieses Programm entwickelt wird.

Patrick vom System Matters Verlag

Wir verschicken gern ein Paket mit unseren Spielen an Vereine und Conventions plus wir haben einige kleinere Extras, die wir gern mit dazu legen. Cons können außerdem ab und an einen Gewinn für die Tombola brauchen oder etwas für die SL-Tüte. Da verschicken wir natürlich gern ein Buch oder kleine Hefte wie die Anfängerfibel oder die OSR-Fibel. Wenn wir selbst eine Messe oder Con besichen haben wir auch oftmals am Stand ein kleines Goodie, dass es bislang nur als PDF gibt oder das wir einfach aus Lust und Laune hergestellt haben. Das bekommt man eigentlich immer kostenlos.

Tobias vom Donnerhaus

Wir haben im Zuge unserer Benefiz-Aktion für den Uhrwerk-Verlag einige Vereinspakete geschnürt und auch eine öffentliche Bibliothek unterstützt. So was würden wir öfter machen, aber finanziell ist das aktuell völlig illusorisch. Natürlich unterstützen wir auch den Gratis-Rollenspieltag. Dieses Jahr zum ersten Mal. Wir haben zwei Karten in A4 gedruckt und einen PDF-Code für die Begleittexte dazugelegt. Wer weiß, was wir nächstes Jahr hinbekommen? Wir kooperieren zudem mit verschiedenen Convention-Veranstaltern – aktuell noch weniger, als wir möchten, aber das ändert sich gerade. Wir möchten dieses Jahr erstmals auf einigen Cons ein Panel bzw. einen Workshop abhalten. Falls jemand denkt, dass wir etwas zu seiner Con beitragen können, gilt immer: Fragen kostet nichts. Auch wenn wir natürlich nicht überall hinreisen können. Außerdem helfen wir ehrenamtlich bei PnPnews mit, damit es unabhängige Neuigkeiten für die
deutsche Rollenspielszene gibt.

Christian von Black Mask

In erster Linie supporten wir den Gratisrollenspieltag, zu dem wir in diesem Jahr zum dritten mal ein Abenteuer mit dazugehörigen Floorplans beigesteuert haben, was wir auch
in Zukunft so beibehalten wollen. Auf Conventions bieten wir Spielrunden an und wenn es eine Tombola gibt, spenden wir Sachpreise. Vereine, die sich direkt an uns wenden, versuchen wir nach Möglichkeit zu unterstützen, doch als kleiner Verlag haben wir hier nicht sehr viel Spielraum.

Unterstützung für die Verlage? Die Links findet ihr hier:

Ulisses Spiele

Pegasus Spiele

System Matters Homepage

Mannifest Games

Donnerhaus und Fantasykarten

New Hong Kong Story

Hier findet ihr die anderen Interviews

Blogs, Podcasts und die neuen Medien – Interview-Reihe PnP Verlage

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments